• logoll12.jpg

Buchpräsentation: 50 Jahre Künstler im Rabnitztal von Günter Unger

Beschreibung

Buchpräsentation: 50 Jahre Künstler imRabnitztal von Günter Unger

Begrüßung: Harro Pirch
Grußworte: Bürgermeister Franz Haspel
Buchpräsentation: Günter Unger

Ein Rückblick auf eineInstitution, die inzwischen Kulturgeschichte ist!

Eine Kooperation mit der Gemeinde Unterrabnitz und der edition lexliszt 12

GÜNTER UNGER
50Jahre Künstler im Rabnitztal

Geb., Abb., ca. 200Seiten, Euro 29,–

Vor 50 Jahren organisierte der Maler Harro Pirch zum ersten MalRabnitztaler Malerwochen. An der Wiege dieser kulturellen Initiative mit demZentrum in einem ehemaligen Esterházyschen Kastell in Unterrabnitz standenneben Pirch die burgenländischen Altmeister Rudolf Klaudus und Franz Erntlsowie der Südburgenländer Franz Vass. In einer vom Kastell nur wenige Schritteentfernten Wasser-mühle an der Rabnitz veranstaltete der Schriftsteller Jan Rysin den Jahren 1971 bis 1986 Treffen deutschsprachiger Autoren, die sich mit derKunstform Hörspiel auseinandersetzten. Seitdem haben bildende Künstler aus denverschiedensten Teilen der Welt, so aus den USA und Südkorea, aber auchFilmemacher, Fotographen, Keramiker, Schriftsteller und Musikergemeinschaftlich bei den Malerwochen in der reizvollen Landschaft desRabnitztales gearbeitet und ihre dabei entstandenen Werke der Öffentlichkeitpräsentiert. Durch ihre internationale Ausstrahlung wie auch durch ihrekreative Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Gegebenheiten im Burgenlandwurde die bemerkenswerte Kunstinitiative zu einem Modell künstlerischerBegegnungen. Zu den Künstlern, die hier tätig waren, gehören u. a. OskarMatulla, Franz Kaindl, Gotthard Fellerer, Sr. Elfriede Ettl, Hilda Uccusic,Ralph Egger, Hermann Serient, Ursula Dyczek, Agnes Babos (Ungarn), BerndRomankiewitz (Deutschland), Franz Hametner, Gustav Just, Manfred Leirer, SeppLaubner und der Chronist und Publizist Hellmut Andics.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.