• logoll12.jpg

KeinFunkenLand

Höld March | Stumpf Reinhold F. | Tiwald Katharina

Drucken
Ein Theaterstück in drei Zeiten
Verkaufspreis18,00 €
Netto Verkaufspreis16,36 €
Preisnachlass
Steuerbetrag1,64 €

„KeinFunkenLand“ ist ein aus drei Kurzstücken bestehender, zusammenhängender Theatertext, der auf die burgenländischen Gegebenheiten als vormals habsburgisches, dann Ost-West-Grenzland verweist. Jedes der drei Kurzstücke ist in einer anderen Zeitebene angesiedelt. Reinhold F. Stumpf siedelt seinen Text in der (kurzen) Ära des Leithabanats an und zeigt anhand einer eigentlich harmlosen Situation die Gefährlichkeit eines radikalen Mikro-Nationalismus. March Höld portraitiert gegenwärtige Verhältnisse anhand der Kaiser Karl Gebetsliga, die sich, verkrusteter Mikrokosmos einer rückwärts gewandten Ideologie, als erschreckend heutig erweist. Katharina Tiwald wiederum zeigt ein zukünftiges Burgenland nach der Ausbreitung eines übersteigerten Nationalismus.

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Nächste Veranstaltungen

21Jun
21.06.2020 18:00 - 20:00
Verschoben - GAV-Wirtshauslesung
13Aug
28Aug
28.08.2020 14:00 - 20:00
Kritischen Literaturtage Wien
29Aug
29.08.2020 12:00 - 20:00
Kritische Literaturtage Wien
30Aug
30.08.2020 12:00 - 17:00
Kritische Literaturtage Wien
Facebook Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.