• logoll12.jpg

Die Biber, die Menschen und der ganze Rest

Andexlinger Christoph

Drucken
Verkaufspreis17,00 €
Netto Verkaufspreis15,45 €
Preisnachlass
Steuerbetrag1,55 €

Christoph Andexlinger spinnt sein dichterisches Garn nächst der Realität mit einem Schuss Ironie und leichtem Wink Richtung Absurdistan. Der Autor sieht sich selbst als Chronist. Er beobachtet, hört, sieht und riecht genau, was um ihn herum so vorgeht. Er entlarvt. Er observiert. Gestrandet im südlichen Burgenland, doch sicher nicht verloren gegangen, beginnen seine Kurzgeschichten oft ganz alltäglich. Und wenden sich irgendwann ins Bizarre, manchmal auch Makabre. Sei es, dass sich in einem Dorfbach besonders geschützte Nagetiere ansiedeln und einen unerbittlichen Krieg „Mensch gegen Biber“ auslösen, eine Bücherwand Wanderlust entwickelt, ein Mobilklo um seine Restwürde ringt oder ein Vampir durch seine vielen trunkenen Opfer nun selbst mit einem Entzug zu kämpfen hat. Die nahezu pathologische Empathie des Autors gilt rückhaltlos seinen Protagonisten. Seien sie nun organisch oder anorganisch.

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Nächste Veranstaltungen

13Jul
13.07.2020 20:00 - 22:00
Lesung Klaus Haberl & Linda Kreiss
13Aug
28Aug
28.08.2020 14:00 - 20:00
Kritischen Literaturtage Wien
29Aug
29.08.2020 12:00 - 20:00
Kritische Literaturtage Wien
30Aug
30.08.2020 12:00 - 17:00
Kritische Literaturtage Wien

Facebook Image

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.