• logoll12.jpg

Zwickl Ludwig

zwicklludwig-fotokl2014

Geboren 1956, lebt in Tadten, Burgenland, Beamter im österreichischen Innenministerium, Studium der Pädagogik und Psychologie an der Universität Wien im zweiten Bildungsweg, Autor bei bahnmedien.at, einem Verein, der sich mit der Verkehrsgeschichte in Österreich beschäftigt. Veröffentlichungen (u.a.): „GySEV – die Raaberbahn. Brücke zwischen Ost und West. Betriebsgeschichte der österreichischen Linien“ (2011). In der edition lex liszt 12 gab er 2014 Band 1 der Burgenländischen Lebensgeschichten heraus: Andreas Janisch - "Wegen meiner Arbeit habe ich mich nie zu schämen gebraucht"

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.