• logoll12.jpg

Zwickl Ludwig

zwicklludwig-fotokl2014

Geboren 1956, lebt in Tadten, Burgenland, Beamter im österreichischen Innenministerium, Studium der Pädagogik und Psychologie an der Universität Wien im zweiten Bildungsweg, Autor bei bahnmedien.at, einem Verein, der sich mit der Verkehrsgeschichte in Österreich beschäftigt. Veröffentlichungen (u.a.): „GySEV – die Raaberbahn. Brücke zwischen Ost und West. Betriebsgeschichte der österreichischen Linien“ (2011). In der edition lex liszt 12 gab er 2014 Band 1 der Burgenländischen Lebensgeschichten heraus: Andreas Janisch - "Wegen meiner Arbeit habe ich mich nie zu schämen gebraucht"

Nächste Veranstaltungen

20Sep
21Sep
21.09.2018 - 23.09.2018
Literaturtage im Weinwerk
4Okt
13Okt
13.10.2018 20:00 - 22:00
Verlagsfest edition lex liszt 12
Facebook Image