• logoll12.jpg

Wagner Peter

wagner1

Geb. 1956, Wolfau, Burgenland.
Schriftsteller seit dem 20. Lebensjahr.
Zunächst Hörspielen und Erzählungen zugewandt verlegte sich sein künstlerisches Augenmerk in der Folge aktionistischen und musikalischen Versuchen („Motorsägensymphonie" 1981, mehrere LPs mit eigenen Songs), später dem Verfassen und Inszenieren von Theaterstücken. So entstanden innerhalb der letzten fünfzehn Jahre etwa 30 Bühnenwerke, darunter das am Schauspielhaus in Kiel uraufgeführte Stück „Die Mühle" oder die in Österreich gespielten Stücke „Lafnitz", „Die Nackten", „Oberwart. Mon amour", „Wenn wir einmal Engel sind" u.a. Seine Werke sind in mehrere europäische Sprachen übersetzt. In den letzten Jahren widmete sich Peter Wagner vorrangig seiner eigenen unabhängigen Filmproduktion.

Ausführliche Informationen zu sämtlichen künstlerischen Aktivitäten von Peter Wagner liefert die umfangreiche Website http://www.peterwagner.at

Veröffentlichungen in der edition lex liszt 12:
Lafnitz. Ein Stück. Lafnit. O piesa (1992)
Tetralogie der Nacktheit. 4 Stücke (1995)
CD Die Bombe am Kinderspielplatz (1997)
CD/Hörbuch Die Schwarze Kaiserin. I kali tschasarkija (1998)
Wenn wir einmal Engel sind (2002)
Requiem. Den Verschwiegenen. Ein Versuch über den Widerstand (2002)
CD jan sokol / weißer krieger (2006)

Veranstaltungen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um neue Infos zu erhalten.
Facebook Image