• logoll12.jpg

Stojka Prof. Karl

stojka

1932-2003

Geboren 1932 im Burgenland, lebte und arbeitete in Wien, gest. 2003. Er wurde 1943 verhaftet und in das KZ Auschwitz-Birkenau deportiert. Nach Internierungen in den KZs Buchenwald, Flossenbürg und Teilnahme am „Todesmarsch", wurde er 1945 von der US Armee befreit. 1968 Auswanderung nach Amerika. 1973 Rückkehr nach Österreich. Ab 1980 widmete er sich der Malerei.

Nächste Veranstaltungen

21Nov
21.11.2018 19:00 - 22:00
Literartort#4 Michael Hess VerStand
22Nov
22.11.2018 19:00 - 21:00
Gall & Ringbauer: Annäherungen
8Dez
08.12.2018 11:00 - 09.12.2018 19:00
BuchQuartier
Facebook Image