• logoll12.jpg

Pröll Gottfried

proell

1938-2003

Geb 1938 in Pinkafeld, gest. 2003 in Güssing. Als Kulturjournalist berichtete Gottfried Pröll mehr als dreißig Jahre über die kulturellen Entwicklungen speziell im südlichen Burgenland. Seine Erlebnisse und Erfahrungen mit Künstlern fließen in seine Beschreibungen ein und lassen Kunst lebendig werden. Mitarbeiter des ORF-Landesstudios Burgenland 1970 - 2000 - Hörfunkbeiträge und Fernsehberichte über Geschichte, Kultur und Kunst im Burgenland. Mitarbeiter des Kulturvereines Neumarkt an der Raab, des Burgvereines Güssing und des Freilichtmuseums „Ensemble Gerersdorf".

Veröffentlichungen in der edition lex liszt 12:
Auch Künstler sind Menschen (1998)
„Wenn die Bühne ruft ..." (2004)

Veranstaltungen

Okt
26

Do 16:00 - 17:00

Nov
4

Sa 10:00 - 19:00

Nov
8

Mi 18:00 - 23:00

Nov
9

Do 09:00 - 18:00

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um neue Infos zu erhalten.
Facebook Image