• logoll12.jpg

Liszt Peter

peterliszt9

Geboren 1988 in Oberwart, absolvierte das Bachelorstudium Geschichte in Wien. Zurzeit arbeitet er als Historiker in der Volkshochschule der Burgenländischen Roma und studiert Ausstellungsdesign in Graz. Er entwickelte und gestaltete mehrere historische Ausstellungen, darunter „Besser die Hände als der Wille gefesselt – Franz Jägerstätter“, 2009 und „Geldgeschichte.n“, 2010. Es folgte die Herausgabe einer Ausstellung und eines Buches über den Spanischen Bürgerkrieg. 2013 erschien in der edition lex liszt 12: Peter Liszt, Aaron Sterniczky (Hg.): „Herrn Max und einen Milchkaffee, bitte! Erinnerungen an den Spanischen Bürgerkrieg.“ 2014 folgte ein Band aus der Reihe "Burgenländische Lebensgeschichten" über "Rosa Rosenkranz".

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um neue Infos zu erhalten.
Facebook Image